Elternzone

Liebesbrief an mein Kind

Berührt von der Idee dem eigenen Kind einen Liebesbrief zu schreiben, habe ich mir die Zeit genommen und für Minnie Maus zum 1. Geburtstag sehr persönliche Zeilen verfasst. Ich möchte euch ermutigen euch auch darauf einzulassen. Es ist ein großartiges Geschenk, auch für den Verfasser 🙂 Werden einem doch noch einmal die schönsten Momente und überwältigtsten Gefühle bewusst!

Von der Idee einen Liebesbrief an sein Kind zu schreiben

Ich habe in meinem Leben noch nie so eine Gefühlswelle durchlebt, wie nach der Geburt meiner Minnie Maus. Der Zauber des Anfange war magisch, einfach unbeschreiblich. Vollgepumpt mit rosaroten Herzchen schwebte ich auf Wolke 7.
Im Nachhinein fand ich es schade, dass ich mir damals nicht die Zeit genommen habe, diese Gefühle irgendwie festzuhalten. Das wäre ein toller 1. Liebesbrief an Minnie Maus geworden!
Doch ich bin erst jetzt (lieber spät, als nie!) auf die Idee aufmerksam geworden!

Vaterfreuden.de hat nämlich anlässlich des Weltkindertages zur Blogparade “Liebesbrief an mein Kind” aufgerufen! Danke für diese tolle Idee! Übrigens findet ihr dort viele Schreibimpulse und Tipps für einen Liebesbrief an euer Kind 😉

Mein Liebesbrief an Minnie Maus

Beim Schreiben des Liebesbriefes schwelgte ich in den wundervollen Erinnerungen des letzten Jahres und war erfüllt von Liebe, Freude, Stolz und Dankbarkeit. 🙂 Ich war aber auch ein wenig wehmütig, dass die Zeit so erbarmungslos rennt… wo ist das Jahr bloß geblieben?
Nach langem Überlegen habe ich mich dazu entschieden, meinen Brief nicht mit euch zu teilen. Letztendlich habe ich ihn für meine Minnie Maus geschrieben und daher soll sie auch irgendwann die Erste sein, die diese Liebeserklärung liest.

Ein Geschenk von unschätzbarem Wert

Ein Liebesbrief ist eine wunderbare Gelegenheit seinen eigenen Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Dieses Zeichen der Liebe ist eine bleibende Erinnerung- ein die Zeit überdauernder Liebesbeweis.
Ich habe mir vorgenommen Minnie Maus nun jedes Jahr einen Liebesbrief zum Geburtstag zu schreiben. Diese Sammlung wird ein wertvolles Geschenk und ich freue mich jetzt schon auf den Moment, wenn ich Minnie Maus diesen Schatz überreiche 🙂
Wann das sein wird, wird das Leben entscheiden. Ich bin mir sicher, dass irgendwann der richtige Moment kommen wird!

Mein kunterbunt und lebensfroh Tipp:

Nehmt euch die Zeit ein paar Zeilen an euer Kind zu schreiben. Am besten gar nicht groß drüber nachdenken, sondern den Worten einfach freien Lauf lassen! Es müssen ja keine Romane werden.
Es ist so schön sich an die ersten Momente und emotionalen Augenblicke zu erinnern. Die Zeit Revue passieren zu lassen: wie man sich in die Mutterrolle eingefunden hat, welche unglaubliche Entwicklung dieses kleine Wunder in einem Jahr gemacht hat und sich den Eigenheiten seines Schatzes einmal bewusst zu werden. Dabei kann man neben seiner Liebe auch seinen ganzen Stolz zum Ausdruck bringen 🙂

Viel Spaß beim Erinnern und Schreiben!
Liebe Grüße Angie

Hinterlasse ein Kommentar

wp-puzzle.com logo